40.000
  • Startseite
  • » Pfälzischer Wein auf dem Seeweg zum Südpol
  • Aus unserem Archiv
    Mainz

    Pfälzischer Wein auf dem Seeweg zum Südpol

    Eine Kiste mit 70 Weinflaschen aus Rheinhessen und der Pfalz tritt am 6. September eine Reise an den Südpol an. Die edlen Tropfen starten von Mainz aus zur 14.000 Kilometer entfernten Georg-von-Neumayer-Station.

    Weinlese
    Foto: DPA

    Mainz - Eine Kiste mit 70 Weinflaschen aus Rheinhessen und der Pfalz tritt am 6. September eine Reise an den Südpol an.

    Wie die Struktur- und Genehmigungsdirektion Süd (SGD) am Donnerstag mitteilte, schickt der Präsident der Behörde die edlen Tropfen von Mainz aus zur 14.000 Kilometer entfernten Georg-von-Neumayer-Station in der Antarktis. Die Weine sollen zuvor im Institut für molekulare Biologie an der Johannes Gutenberg-Universität verpackt werden und an Bord des Eisbrechers "Polarstern" von Bremerhaven aus ihren Weg ins Eis antreten.

    Die SGD Süd ist seit 1984 Pate der Forschungsstation. Deren pfälzischer Namensgeber Georg von Neumayer gilt als "Vater der Südpolarforschung".

    Lokal Z-Campus
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Wetter in Mainz und Region
    Sonntag

    8°C - 14°C
    Montag

    9°C - 15°C
    Dienstag

    10°C - 16°C
    Mittwoch

    9°C - 18°C
    Sporttabellen
    Radball

    Alle Sportarten, alle Ligen, alle Plätze im Überblick

    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach