40.000
  • Startseite
  • » Lokaltermin Gonsenheim: Von Muggel bis Retro
  • Aus unserem Archiv
    Gonsenheim

    Lokaltermin Gonsenheim: Von Muggel bis Retro

    Ausgehen, futtern, Spaß haben - die MRZ stellt die Kneipenszene in den einzelnen Stadtteilen vor. Heute geht es um Gonsenheim.

    Im Biergarten des Gonsenheimer "Muggel" in der Klosterstraße sitzen die Gäste im Grünen und genießen ihren Wein oder ihr Bier. Auch das Innere der beliebten Szenekneipe ist sehr urig.
    Im Biergarten des Gonsenheimer "Muggel" in der Klosterstraße sitzen die Gäste im Grünen und genießen ihren Wein oder ihr Bier. Auch das Innere der beliebten Szenekneipe ist sehr urig.
    Foto: Bernd Eßling

    Gonsenheim - Nach dem legendären Wilddieb und Stadtstreicher Johann Muckel ist das "Muggel" benannt, eine beliebte Szenekneipe in Gonsenheim.

    Wer das "Muggel" in der Klosterstraße 29 betritt, wird sofort auf die Kunstwerke aufmerksam, die an der Wand hängen. "Wir haben hier regelmäßig Kunstausstellungen", sagt Mitarbeiterin Kira Nick. Zurzeit zu sehen: Bilder von Künstlerin Sabine Frick wie das "Manati", ein Bild einer amerikanischen Seekuh.

    Vier verschiedene Fassbiere gibt es im "Muggel", dazu kleine Gerichte wie Handkäs', Nudeln oder Spundekäs' sowie eine wechselnde Wochenkarte. "Alles wird frisch zubereitet und ist sehr lecker", sagt Nick. Das "Muggel" ist eine Raucherkneipe, die für Veranstaltungen komplett gemietet werden kann. Vor zwei Jahren hat Almut Schreiber das Gasthaus übernommen, zuvor war es ein mexikanisches Restaurant. Es gibt auch einen kleinen, sehr gemütlichen Biergarten mit viel Grün. Ab und zu gibt es musikalische Veranstaltungen. Zuletzt war ein Fado-Duo zu Gast. "Ich schätze die angenehme Atmosphäre und die guten Weine", sagt ein Stammgast. Das Muggel sei einfach gemütlich, bekräftigt Nick.

    Wer lieber Cocktails trinkt, wird in der Cocktailbar "Retro" in der Kirchstraße 6 fündig. 60 verschiedene frisch zubereitete Cocktails stehen auf der Karte. "Am beliebtesten sind die Klassiker wie Caipirinha oder Sex on the Beach", sagt der griechische Geschäftsführer Polixeni Risou. Montag ist Cocktailtag, dann kosten alle Mixgetränke vier Euro. Am Freitag ist jeweils ein bestimmter Cocktail für vier Euro zu haben. "Bei uns ist immer viel Spaß, besonders am Wochenende", sagt Risou. Es gibt einen Biergarten und einen Partykeller, in dem am Wochenende öfters ein DJ auflegt. Die Speisekarte lockt mit diversen Gerichten von Schnitzel über Fisch bis zu Baguette. Sonntag ist im "Retro" Ruhetag.

    Wenn Ortsvorsteherin Sabine Flegel auf die Kneipen- und Restaurantszene in ihrem Stadtteil angesprochen wird, gerät sie ins Schwärmen. "Wir haben hier alles, vom Edelitaliener bis zur gut bürgerlichen Küche", sagt sie. "Nahezu alle Nationalitäten sind vertreten, und das auf hohem Niveau." Sehr beliebt ist etwa das Spezialitätenrestaurant "Gonsenheimer Hof" in der Mainzer Straße 132. 1981 übernahm Familie Kupljen aus Slowenien das Gasthaus, das an dieser Stelle bereits seit 1848 existiert. Sogar Carl Zuckmayer erwähnte es in seinem Werk "Als wär's ein Stück von mir".

    Neben slowenischen Grillgerichten gibt es eine Fülle von Spezialitäten, wie etwa leckere Fischgerichte. Es gibt auch einen großen, gemütlichen Biergarten mit einer Salatbar, sowie eine Vinothek. Wer den "Gonsenheimer Hof" für Veranstaltungen mieten möchte, hat die Wahl zwischen mehreren Räumen: dem Weinsalon für 24 Gäste, dem ehemaligen Jägerzimmer für 30 Gäste und dem großen Gonsenheimer Saal, in dem 60 Personen Platz finden. Oliver Gehrig

     

    Weitere Restaurants und Kneipen (ohne Anspruch auf Vollständigkeit):

    • Bürgerhof: Deutsche Küche, Breite Straße 1d;
    • Café Bar: Kaffee und Kuchen, kleine Gerichte, Kapellenstraße 31;
    • Café Nolda: Kaffee und Kuchen, kleine Gerichte, Breite Straße 13;
    • Dorfschänke: Bürgerliche Küche, Klosterstraße 22;
    • Eva's Pilsstuben: Kneipe, kleine Gerichte, Mainzer Straße 132;
    • Gasthaus Wanderheim: Bürgerliche Küche, Kapellenstraße 44;
    • Gonsbachmühle: Deutsche Küche, An der Nonnenwiese 61;
    • Il Quadrifoglio: Italienische Spezialitäten, Heidesheimer Straße 1;
    • Il Quadrifoglio II: Italienische Spezialitäten, Breite Straße 55;
    • Maharaja Palace: Indische Spezialitäten, Breite Straße 14;
    • Olympia Zur Krimm: Griechische Spezialitäten, Kurt-Schumacher-Straße 109;
    • Pagoda: Asiatische Spezialitäten, Breite Straße 71;
    • Pizzeria La Casetta: Italienische Spezialitäten, Juxplatz;
    • Restaurant Sängerheim: Deutsche Küche, Engelstraße 3,
    • Zum goldenen Adler: Deutsche Küche, Ellenbogenstraße 4;
    • Zum Gutenberg: Griechische Gerichte, Heidesheimer Straße 11;
    • Zum Löwen: Bürgerliche Küche, Mainzer Straße 2;
    • Zur Ludwigsbahn: Bürgerliche Küche, Mainzer Straße 62.

    Lokaltermin Bretzenheim: Ächt Kneipe
    Mainz
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Wetter in Mainz und Region
    Dienstag

    9°C - 21°C
    Mittwoch

    9°C - 20°C
    Donnerstag

    11°C - 20°C
    Freitag

    10°C - 18°C
    Sporttabellen
    Radball

    Alle Sportarten, alle Ligen, alle Plätze im Überblick

    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach