40.000
  • Startseite
  • » Initiative "Dolchstoßlegende war echt blöd"
  • Aus unserem Archiv
    Mainz

    Initiative "Dolchstoßlegende war echt blöd"

    Per E-Mail hat die Redaktion der MRZ ein "BekennerInnenschreiben" erreicht. Abgeschickt von einer Initiative "Dolchstoßlegende war echt blöd". Hier der Text:

    Mainz – Per E-Mail hat die Redaktion der MRZ ein "BekennerInnenschreiben" erreicht. Abgeschickt von einer Initiative "Dolchstoßlegende war echt blöd". Hier der Text:

    BekennerInnenschreiben

    In der Nacht auf den 23. Februar haben wir im Namen der Stadt Mainz 1.000 Schreiben an die AnwohnerInnen der Mainzer Neustadt in die Briefkästen verteilt.

    Die Postkarte fordert dazu auf, sie ausgefüllt zurück an die Stadt zu schicken. Konkret wird für eine Beteiligung an der Umfrage nach dem zukünftigen Namen der Hindenburgstraße gebeten und darüber informiert, warum die Straße umbenannt wird. Es ist ein völlig falsches Zeichen, dass die Straße nach Paul von Hindenburg benannt ist, der durch die Verbreitung der Dolchstoßlegende und der Ernennung Hitlers zum Reichskanzler seinen Beitrag auf dem Weg zum Dritten Reich geleistet hat.

    Die Hindenburgstraße stand in der Vergangenheit schon öfters in der Kritik. Wir fordern die Stadt auf, einer Umbenennung nicht länger im Wege zu stehen und sich kritisch mit der eigenen Vergangenheit auseinanderzusetzen!

    Mit freundlichen Grüßen

    Initiative "Dolchstoßlegende war echt blöd"

    Mainz
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Wetter in Mainz und Region
    Samstag

    2°C - 5°C
    Sonntag

    3°C - 6°C
    Montag

    7°C - 9°C
    Dienstag

    8°C - 11°C
    Sporttabellen
    Radball

    Alle Sportarten, alle Ligen, alle Plätze im Überblick

    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach