40.000
  • Startseite
  • » In Mainz bringen Kinder ihre Kuscheltiere zum Teddydoktor
  • Aus unserem Archiv
    Mainz

    In Mainz bringen Kinder ihre Kuscheltiere zum Teddydoktor

    Der Mainzer Domplatz wird zur Notaufnahme für ganz besondere Patienten: 100 Teddydoktoren behandeln von Mittwoch bis Donnerstag "kranke" Kuscheltiere, wie die Universitätsmedizin in Mainz am Dienstag mitteilte.

    Mainz - Der Mainzer Domplatz wird zur Notaufnahme für ganz besondere Patienten: 100 Teddydoktoren behandeln von Mittwoch bis Donnerstag "kranke" Kuscheltiere, wie die Universitätsmedizin in Mainz am Dienstag mitteilte.

    Mehr als 1000 Kindergartenkinder haben ihre Plüsch-Freunde zur Sprechstunde angemeldet. Mit der Aktion soll den Kindern die Angst vor einem Arztbesuch genommen werden.

    Mit Tapferkeitsurkunde

    Die kuscheligen Patienten werden - wie beim richtigen Doktor - geröntgt, geimpft, abgehört oder verbunden. Nach der Behandlung bekommen ihre jungen Besitzer eine Tapferkeitsurkunde. Am Nachmittag verarzten die Teddydoktoren nach Angaben der Universitätsmedizin auch ohne vorherige Anmeldung. dpa

    Teddy ist krank! Doktoren heilen Kuscheltiere auf dem Mainzer Domplatz
    Mainz
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Wetter in Mainz und Region
    Freitag

    10°C - 18°C
    Samstag

    9°C - 18°C
    Sonntag

    8°C - 15°C
    Montag

    9°C - 14°C
    Sporttabellen
    Radball

    Alle Sportarten, alle Ligen, alle Plätze im Überblick

    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach