40.000
Aus unserem Archiv
Mainz

Diebe treiben ihr Unwesen am Schlossgymnasium

In der Nacht sind Unbekannte in das Schlossgymnasium eingebrochen. Es ist einer von mehreren Fällen dieser Art in der letzten Zeit.

Foto: T. Bogedenand/pixelio

Mainz – In der Nacht sind Unbekannte in das Mainzer Schlossgymnasium eingebrochen. Aus dem Kiosk haben sie eine Geldkassette geklaut.

Außerdem ist im Eingangsbereich ein Pulver versprüht worden. Die Reinigung dürfte wegen der Feinstaubbelastung durch das Material nicht ganz einfach sein, berichtet Polizeisprecherin Heidi Nägel. Es ist daher noch unklar, ob die Schule wie geplant um 10.40 Uhr beginnen kann. Bis dahin fällt der Unterricht in jedem Fall aus.

Die Spurensicherung der Polizei war am Morgen vor Ort. Wie Nägel berichtet, gibt es eine Häufung von Einbrüchen und Vandalismus an Mainzer Schulen. Am 18. April beispielsweise wurde die Anne-Frank-Schule aufgebrochen, Türen wurden eingeschlagen. "In der Regel sind diese Einbrecher – etwa im Vergleich zu Wohnungseinbrechern – keine Profis", sagt Nägel. Deswegen trifft man in diesen Fällen oft auch auf Vandalismus. ax

Mainz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Wetter in Mainz und Region
Montag

15°C - 25°C
Dienstag

16°C - 26°C
Mittwoch

17°C - 31°C
Donnerstag

10°C - 26°C
Sporttabellen
Radball

Alle Sportarten, alle Ligen, alle Plätze im Überblick

News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach