40.000
  • Startseite
  • » Altstadt soll keine Partymeile werden
  • Aus unserem Archiv
    Mainz

    Altstadt soll keine Partymeile werden

    Trotz der Initiative einiger Kneipen, die das Viertel rund um den Bahnhof Römisches Theater als "Südstadt" vermarkten, werde die Altstadt für die Mainzer "ohne Frage immer und ohne Umbenennung" Altstadt heißen.

    Das Kino CineStar ist ein Eckpunkt der neuen Partymeile "Südstadt".
    Das Kino CineStar ist ein Eckpunkt der neuen Partymeile "Südstadt".

    Mainz - Trotz der Initiative einiger Kneipen, die das Viertel rund um den Bahnhof Römisches Theater als "Südstadt" vermarkten, werde die Altstadt für die Mainzer "ohne Frage immer und ohne Umbenennung" Altstadt heißen.

    Das betont Ulla Brede-Hoffmann, Ortsvorsteherin der Altstadt. Darüber hinaus macht die SPD-Politikerin darauf aufmerksam, dass es mittlerweile im Stadtteil unhaltbare Belästigungen gebe. Menschen zögen Nacht für Nacht stark alkoholisiert grölend, teilweise randalierend, zerstörend, oft in Hauseingänge urinierend durch die gesamte südliche Altstadt, so Brede-Hoffmann.

    Es gebe keinen Respekt vor dem berechtigten Ruhebedürfnis der Anwohner der südlichen Altstadt. Brede-Hoffmann fordert bei allen Beteiligten mehr Respekt und Rücksicht ein.

    Kneipenwirte erfinden das Party-Quartier Südstadt
    Lokal Z-Szene
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Wetter in Mainz und Region
    Montag

    9°C - 15°C
    Dienstag

    12°C - 16°C
    Mittwoch

    10°C - 20°C
    Donnerstag

    11°C - 19°C
    Sporttabellen
    Radball

    Alle Sportarten, alle Ligen, alle Plätze im Überblick

    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach