40.000

Konfettiregen an Karneval: Ursprünglich flogen kleine Zuckerkügelchen

Was wäre Karneval ohne Konfetti? Die kleinen bunten Papierschnipsel werden heute bei den Rosenmontagszügen wieder zahlreich in die Luft geschleudert. Doch woher kommt die Tradition eigentlich?

Das Wort Konfetti hat eigentlich einen italienischen Ursprung: Der Begriff "Confetto" (oder "confetti" in der Merhzahl) bedeutet so viel wie Konfekt.

Schon vor gut 200 Jahren haben die Karnevalisten mit "confetti" ...

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net