40.000
Aus unserem Archiv
Betzdorf

Auto in anderer Stadt geparkt

Dumm gelaufen: Ein Autofahrer in Betzdorf fand seinen Wagen nicht dort, wo er ihn vermutete. Geklaut? Keineswegs: Das Auto war schlicht woanders geparkt. Und zwar nicht nur in einer anderen Straße, sondern in einer ganz anderen Stadt.

Parken kann zum Problem werden – wenn man nicht mehr weiß, wo der eigene Wagen ist (Symbolfoto).
Parken kann zum Problem werden – wenn man nicht mehr weiß, wo der eigene Wagen ist (Symbolfoto).
Foto: DPA

Betzdorf – Dumm gelaufen: Ein Autofahrer in Betzdorf fand seinen Wagen nicht dort, wo er ihn vermutete. Geklaut? Keineswegs: Das Auto war schlicht woanders geparkt. Und zwar nicht nur in einer anderen Straße, sondern in einer ganz anderen Stadt.

Das ist sicher schon jedem Autofahrer mal passiert: Nur ausnahmsweise parkt man nicht an der gewohnten Stelle – und schon findet man den Wagen nicht mehr. Wenn das Gefährt nur in einer anderen Straße steht, ist das Problem rasch gelöst.

Weniger Glück hatte ein Autofahrer in Betzdorf: „Ich hatte mein Fahrzeug im Parkdeck der Ladestraße in Betzdorf geparkt – und nun ist es weg“, teilte er aufgeregt der Polizei mit. Wurde das Auto etwa geklaut? Nein, wurde es nicht.

Der Schreck löste sich aber rasch auf. Der Anrufer meldete sich wenige Minuten später wieder bei der Polizei. Er hatte nicht nur in einer anderen Straße geparkt, sondern sogar in einer ganz anderen Stadt.

„Es war mein Irrtum, das Fahrzeug ist nicht in Betzdorf, sondern in Siegen zum Parken abgestellt“, meldete er den Polizeibeamten, die ob des Anrufes vermutlich ziemlich verdutzt dreinschauten. an

Letzte Meldung
Meistgelesene Artikel