40.000
  • Startseite
  • » Kultur
  • » Wandertipp: Wo die Benfe Schleifen zieht
  • Aus unserem Archiv
    Rückershausen

    Wandertipp: Wo die Benfe Schleifen zieht

    An der Skihütte Rückershausen startet die Tour auf der Nordschleife des Mäanderwegs. Nachdem wir die Aussicht zu den Skischanzen bewundert haben, folgen wir dem Mäanderweg, nun begleitet vom Lahnhöhenweg und zwei Lokalwegen, am Wegweiser links abwärts in den Wald Richtung Oberndorf.

    Mäander im Blick: Aussichzspodest am Ufer der Benfe.
    Mäander im Blick: Aussichzspodest am Ufer der Benfe.
    Foto: ideemedia/Todt

    Stets nahe am Waldrand, laufen wir gemütlich abwärts durch die abwechslungsreiche Landschaft, bevor wir nach einer rund zwei Kilometer langen Asphaltstrecke die ersten Häuser von Oberndorf erreichen.

    Mitten durchs Naturschutzgebiet

    Der Mäanderweg führt uns mitten durch Wiesen zum Oberndorfer Bach und durch das Naturschutzgebiet. Der Weg erfordert durch den glatten Asphalt wenig Aufmerksamkeit, und so können wir uns ganz dem "Fernsehen" hingeben, denn das Panorama mit Lahntal und bewaldeten Kuppen ist beeindruckend. Besonders schön ist der Blick nach 2,6 Kilometern, als wir links bergan auf einen weiteren Asphaltweg abbiegen. Erst am Waldrand endet der harte Untergrund, und wir wechseln geradeaus auf einen Pfad in den Nadelwald.

    Nach und nach bekommen wir Abstand von der Straße, die Verkehrsgeräusche sind nur noch leise zu vernehmen. Ein markanter Ahornbaum bleibt nach 4,5 Kilometern an einer Weggabelung rechts liegen. Schließlich haben wir den Aufstieg fürs Erste hinter uns und stehen an einer breiten Straße. Die ist allerdings für Militärfahrzeuge reserviert, und so können wir ziemlich unbeschwert links auf der Straße zum nahen Wanderparkplatz "Am Dill" wandern. Auf Höhe des Parkplatzes queren wir zum zweiten Mal die K 33 und wandern dann links auf einem Forstweg abwärts. Vor uns breitet sich ein herrliches Panorama aus, und so ist beim Abstieg für ausreichend Unterhaltung gesorgt. Unsere Strecke wird nun von aufstrebendem Grün gesäumt, eine willkommene Abwechslung nach dem Chaos des Windbruchfeldes. Schließlich endet unser Waldweg an einem querenden Asphaltweg. Wir wenden uns rechts abwärts und treffen nach 6,8 Kilometern im Tal auf den von rechts kommenden Zuweg aus Erndtebrück.

    Wir biegen links auf einen Schotterweg ins Benfetal ab und können erste Blicke über den Talgrund schweifen lassen. Kaum haben wir den Waldrand erreicht, lädt eine Bank zum Verweilen ein. Daneben informiert eine Tafel über das Kernstück des Mäanderwegs, wo die Benfe ihrem Wasser freien Lauf lassen kann und sich malerisch durch die Landschaft schlängelt. Herrlich federn die Schritte auf dem weichen Grund, und nach rechts erhaschen wir immer wieder tolle Blicke auf die Mäander der Benfe.

    Schöne Aussichten

    Leider endet dieses Wandervergnügen schon nach knapp 400 Metern, denn dann trifft der Pfad an einer Wiese auf einen breiten Wirtschaftsweg. Als kleine Entschädigung ermöglicht uns nach 8,1 Kilometern das neu errichtete Aussichtspodest einen guten Blick auf besonders schöne Mäander. Der breite Weg gibt uns wenig später unverstellte Einblicke ins Benfetal, und regelmäßig stehen Bänke zur Pause bereit. Schließlich biegt der Weg in ein Seitental der Benfe ab und gewinnt am Rand einer Wiese an Höhe. Nach 9,4 Kilometern treffen wir auf die Südschleife, die teilweise über den Rothaarsteig führt – und nehmen für heute Abschied vom Mäanderweg. Wir biegen links auf einen steil ansteigenden Naturweg ab. Der führt uns stramm aufwärts. So erreichen wir die große Kreuzung am "Steinsprung". Hier biegen wir rechts auf einen breiten Forstweg ab. Kurz nachdem wir in den Hochwald gewechselt sind, biegen wir an einer Kreuzung scharf links ab und erobern nun vollends den Berg. Oben angelangt, wandern wir geradeaus über die große Kreuzung. Jetzt beginnt der End-abstieg zum Parkplatz Rückershausen. Am Skilift verlassen wir den Wald, wo die erste Etappe auf dem Mäanderweg nach 11,5 Kilometern zu Ende geht.

    Buchtipp: "Wanderhöhepunkte links und rechts des Rothaarsteiges, 16 ausgewählte Themenwanderungen", 160 Seiten, 11,95 Euro,

    www.ideemediashop.de

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
    Claus Ambrosius 

    Leiter Kultur

    Claus Ambrosius

     

    Kontakt per Mail

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Redakteurin Kultur

    Anke Mersmann

     

    Kontakt per Mail

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Redakteurin Kultur

    Melanie Schröder

     

    Kontakt per Mail

    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!