40.000

KoblenzSchiller-Konzert in Koblenz: Eingehüllt in einen Klangteppich

Als erster westlicher Musiker seit dem Sturz des Schahs und der islamischen Revolution vor knapp 40 Jahren durfte Christopher von Deylen, besser bekannt unter seinem Branchenpseudonym Schiller, Ende 2017 mehrere Konzerte im Iran geben. Dem Aushängeschild der deutschen Trance- und Ambientszene gelang damit ein Coup, an dem sich zuvor selbst namenhafte Sänger wie Chris de Burgh verhoben hatten.

Warum ausgerechnet das aktuelle Tourformat „Klangwelten“ nach eingehender Prüfung den Segen der Mullahs erhielt, darauf durften sich in der Rhein-Mosel-Halle nun auch die Koblenzer Fans des Elektro-künstlers einen eigenen Reim ...

Lesezeit für diesen Artikel (515 Wörter): 2 Minuten, 14 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

 

Kultur
Meistgelesene Artikel
Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
Claus Ambrosius 

Leiter Kultur

Claus Ambrosius

 

Kontakt per Mail

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Redakteurin Kultur

Anke Mersmann

 

Kontakt per Mail

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Redakteurin Kultur

Melanie Schröder

 

Kontakt per Mail

Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!