40.000
  • Startseite
  • » Kultur
  • » Reiserouten durch das Programm der Theaterbiennale
  • Aus unserem Archiv
    Mainz

    Reiserouten durch das Programm der Theaterbiennale

    „Neue Stücke aus Europa“ ist die Theaterbiennale betitelt: 42 Vorstellungen von 24 Theaterproduktionen aus 21 Ländern sind ab Donnerstag, 17. Juni, in den Staatstheatern Wiesbaden und Mainz zu sehen. Um die Entscheidung zu erleichtern, hat das Festivalteam „Reiserouten“ zusammengestellt.

    Mainz - „Neue Stücke aus Europa“ ist die Theaterbiennale betitelt: 42 Vorstellungen von 24 Theaterproduktionen aus 21 Ländern sind ab Donnerstag, 17. Juni, in den Staatstheatern Wiesbaden und Mainz zu sehen. Um die Entscheidung zu erleichtern, hat das Festivalteam „Reiserouten“ zusammengestellt.

    Ob Nord-Süd-Passage (Island, Niederlande, Albanien), die Thematik Starke Frauen / Schwache Männer („Wir sind hundert“, „Der Mann der die Welt aß“, „Die Nutten“ ) oder auch Magische Bühnenwelten („Im freien Fall“, „Der Kummer der Menschenfresser“, „Kreise / Fiktionen“) – es ist für jeden Geschmack etwas dabei.

    Jedes dieser Pakete kostet 39 Euro. Dieser vergünstigte Preis gilt im Übrigen auch für drei individuell zusammengestellte Biennale-Tickets.

    Für alle, die das absolute Maximum aus dem Programm herausholen möchten, gibt es die ultimative „Mehr-geht-nicht“- Reiseroute durch das gesamte Programm. Von der feierlichen Eröffnung führt der Weg durch 19 Theatervorstellungen und Angebote des umfangreichen Rahmenprogramms bis hin zum großen Abschlussfest am Sonntag, 27. Juni. Reiselustige und Theaterhungrige kommen hier auf vollste Kosten.

    Ausführliche Informationen zu den einzelnen Reiserouten sowie zum gesamten Programm von „Neue Stücke aus Europa“ finden Interessenten unter www.newplays.de.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
    Claus Ambrosius 

    Leiter Kultur

    Claus Ambrosius

     

    Kontakt per Mail

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Redakteurin Kultur

    Anke Mersmann

     

    Kontakt per Mail

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Redakteurin Kultur

    Melanie Schröder

     

    Kontakt per Mail

    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!