40.000
  • Startseite
  • » Kultur
  • » NS-Kunstraub oder nicht? Der Fall Gurlitt in Bonn
  • BonnNS-Kunstraub oder nicht? Der Fall Gurlitt in Bonn

    Die Gurlitt-Schau in Bonn wirft ein Schlaglicht auf den Kunstraub der Nazis. Zu sehen sind 250 Werke – von Cranach, Dürer, Monet und Degas, doch die Kunst ist nicht das Huaptaugenmerk dieser Schau. Vielmehr geht es um die Versachlichung einer skandalträchtige Debatte.

    Diesmal ist es anders als bei üblichen Ausstellungsbesuchen: Richtet sich der Blick sonst zunächst auf das Werk und dann auf die dazugehörige Beschriftung daneben, ist es in der Ausstellung ...

    Lesezeit für diesen Artikel (815 Wörter): 3 Minuten, 32 Sekunden
    Jetzt weiterlesen

    Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

     

    Alle Angebote im Überblick.

    Fragen? Wir helfen gerne weiter:
    Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

     

    Kultur
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
    Claus Ambrosius 

    Leiter Kultur

    Claus Ambrosius

     

    Kontakt per Mail

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Redakteurin Kultur

    Anke Mersmann

     

    Kontakt per Mail

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Redakteurin Kultur

    Melanie Schröder

     

    Kontakt per Mail

    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!