40.000

KoblenzErstmals in Deutschland: Ingmar Bergmans "Wolfsstunde" als Puppentheater

Das Koblenzer Theater zeigt von Samstag an als erstes deutsches Haus eine Bühnenumsetzung von Ingmar Bergmans Film „Wolfsstunde“. Mit Puppen soll diese ebenso surreal und düster werden wie die filmische Vorlage des schwedischen Meisterregisseurs aus dem Jahr 1968.

Eine Frau und ein Mann auf einer einsamen Insel, ein Adelsgut samt passend verstörenden Bewohnern, Rückblicke in die Vergangenheit der Hauptpersonen, die nach und nach dunkle Geheimnisse entschlüsseln: Das klingt ...

Lesezeit für diesen Artikel (676 Wörter): 2 Minuten, 56 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

 

Kultur
Meistgelesene Artikel
Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
Claus Ambrosius 

Leiter Kultur

Claus Ambrosius

 

Kontakt per Mail

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Redakteurin Kultur

Anke Mersmann

 

Kontakt per Mail

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Redakteurin Kultur

Melanie Schröder

 

Kontakt per Mail

Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!