40.000
Aus unserem Archiv
Koblenz

Ein Leben als Buch: Renate du Vinage liest Autobiografisches

Als sie geboren wurde, war Deutschland die Weimarer Republik. Als sie ein Kind war, rissen die Nazis die Macht an sich und errichteten ihre Schreckensdikatur. Als sie eine Jugendliche war, ging der Krieg vorbei...

Koblenz – Als sie geboren wurde, war Deutschland die Weimarer Republik. Als sie ein Kind war, rissen die Nazis die Macht an sich und errichteten ihre Schreckensdikatur. Als sie eine Jugendliche war, ging der Krieg vorbei...

...und sie überlebte eine vier Monate dauernde Flucht aus der Tschechoslowakei zurück in ihre Heimatstadt Berlin. Als sie erwachsen wurde, arbeitete sie als Diplom-Bibliothekarin. Und zog schließlich mit ihrer Familie nach Koblenz.

Jetzt hat Renate du Vinage ihr Leben aufgeschrieben: "Das Leben ist ein steter Wandel" lautet der Titel ihrer Autobiografie ("Unvollständige Erinnerungen"), erschienen im Selbstverlag.

Am Dienstag, 13. April, stellt die Autorin nun ihr neues Buch vor. Um 15 Uhr beginnt ihre Lesung im Café Rheinanlagen, präsentiert vom Internationalen Frauenclub Rhein-Mosel, Koblenz-Hahn. Der Eintritt ist frei, Gäste sind willkommen. "Ich werde nach einer kurzen Einleitung das Kapitel ,Nachkriegszeit in Berlin‘ vorlesen und danach alles, was ich über Koblenz in meinem Buch geschrieben habe", blickt du Vinage voraus.

Ihre Autobiografie ist nicht ihr erstes Buch. Renate du Vinage hat unter anderem bereits erfolgreich über Charles Duvinage, den Bibliothekar zweier Preußenkönige, und Eleonore d"Olbreuse, Herzogin von Braunschweig-Lüneburg-Celle, geschrieben. (tim)

Weitere Infos unter www.renate-du-vinage.de

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
Claus Ambrosius 

Leiter Kultur

Claus Ambrosius

 

Kontakt per Mail

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Redakteurin Kultur

Anke Mersmann

 

Kontakt per Mail

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Redakteurin Kultur

Melanie Schröder

 

Kontakt per Mail

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!