40.000

Ein digitaler Lesekreis: Florian Valerius ist Buchblogger auf Instagram

Wolfgang M. Schmitt

Es wird immer weniger gelesen. Die Buchverkäufe gehen zurück, bis zu sechs Millionen Leser soll, so eine Studie, die Buchbranche zwischen 2011 und 2016 verloren haben.

Die Gründe dafür sind vielfältig: Nachlassende Konzentration und abnehmende Lesekompetenzen tragen ebenso dazu bei wie ein immer literaturfeindlicher werdender Schulunterricht, in dem der Schüler zum Humankapital für den Arbeitsmarkt degradiert ...

Lesezeit für diesen Artikel (964 Wörter): 4 Minuten, 11 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Kultur
Meistgelesene Artikel
Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
Claus Ambrosius 

Leiter Kultur

Claus Ambrosius

 

Kontakt per Mail

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Redakteurin Kultur

Anke Mersmann

 

Kontakt per Mail

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!