40.000
  • Startseite
  • » Kultur
  • » Das Stadtfest will entdeckt werden
  • Aus unserem Archiv
    Kirchen

    Das Stadtfest will entdeckt werden

    Das Kirchener Stadtfest präsentiert sich seinen Gästen in diesem Jahr mit einem vielseitigen Programm. Den ganzen Tag über gibt es spannende Auftritte auf der Parkdeck-Bühne in der Lindenstraße zu sehen.

    Das Stadtfest in Kirchen bietet etwas für Groß und Klein: Clown Rudi bringt die Kinder zum Lachen.
    Das Stadtfest in Kirchen bietet etwas für Groß und Klein: Clown Rudi bringt die Kinder zum Lachen.

    Kirchen - Das Kirchener Stadtfest präsentiert sich seinen Gästen in diesem Jahr mit einem vielseitigen Programm. Den ganzen Tag über gibt es spannende Auftritte auf der Parkdeck-Bühne in der Lindenstraße zu sehen. Um 17 Uhr geben Musikvereine, Tanzgruppen und Komödianten dann die Bühne frei und machen Platz für die Band @coustics und die Queen Kings, die unter dem Motto "Rhenag meets music" unter freiem Himmel spielen. Ein verkaufsoffener Sonntag rundet das Stadtfest am Sonntag, 6. November, ab.

    Wenn Stadtbürgermeister Wolfgang Müller um 11 Uhr die Feierlichkeiten eröffnet, erwartet die Besucher ein bunter Tag: Schon um 10.30 Uhr beginnt das Nonstop-Programm mit dem Kinderkeyboardorchester. Der Ratssaal und die Villa Kraemer öffnen dann außerdem ihre Türen. Dort gibt es die große Ausstellung "Heimische Kunst und Handwerk" zu sehen. Im gesamten Kirchener Stadtkern gibt es während des Markttreibens vieles zu entdecken. Das Kinderprogramm bereichern unter anderem sogenannte Walkacts, kleine Theaterauftritte auf der Straße, und der Clown Rudi, der Jungen und Mädchen zum Staunen bringt. Spaß erleben die Kids auch mit den ferngesteuerten Fahrzeugen einer Autorennbahn. In der Sparkasse werden Luftballontiere geformt. So gehen die Kleinen mit einem schönen Andenken an diesen Tag nach Hause. Gegen 22 Uhr endet das bunte Treiben.

    Von 13 bis 18 Uhr kommen auch Shopping-Freunde voll auf ihre Kosten, denn die Geschäfte der Innenstadt haben an diesem Sonntag verkaufsoffen. Auf dem Martinsmarkt, der sich vom Rathaus bis zum Bahnhof erstreckt, stellen sich außerdem Beschicker und Vereine vor. Heimische Firmen zeigen dort Präsentationen über ihr Unternehmen oder die Produkte, die sie herstellen. Eine Neuwagenausstellung kann auch auf dem Markt bestaunt werden.

    Doch das ist noch lange nicht alles, was das Programm zu bieten hat: Bei der Präsentkorbverlosung an der Einmündung zum Parkdeck in der Lindenstraße gibt es tolle Preise zu gewinnen. Und in der Gelben Villa gibt es einen Tag der offenen Tür, genauso wie in der ökumenischen Sozialstation in der Bahnhofstraße. Eine Tier- und Hundemesse findet am Bahnhof statt. Um 15 Uhr zeigt die Jugendfeuerwehr im Rahmen einer Jahresabschlussübung an der Integrierten Gesamtschule, was sie alles draufhat. Und weil der Herbst mittlerweile das Land im Griff hat, gibt es im beheizten Zeltcafé auf dem Parkdeck die Möglichkeit, sich nach ein paar schönen Stunden wieder aufzuwärmen.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
    Claus Ambrosius 

    Leiter Kultur

    Claus Ambrosius

     

    Kontakt per Mail

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Redakteurin Kultur

    Anke Mersmann

     

    Kontakt per Mail

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Redakteurin Kultur

    Melanie Schröder

     

    Kontakt per Mail

    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!