40.000
  • Startseite
  • » Kultur
  • » Comedy-Solostück "Hi Dad!" von Esther Schweins im Koblenzer Café Hahn
  • Aus unserem Archiv
    Koblenz

    Comedy-Solostück "Hi Dad!" von Esther Schweins im Koblenzer Café Hahn

    Wenn sich Nachwuchs ankündigt, trifft der normale Mann auf ungeahnte Herausforderungen, die ihn zwingen, geradezu über sich selbst hinauszuwachsen. Der erste Besuch beim Frauenarzt zum Beispiel.

    Ein Mann mus sich beweisen: Felix Theissen in Schweins-Solocomedystück.
    Ein Mann mus sich beweisen: Felix Theissen in Schweins-Solocomedystück.

    Koblenz - Wenn sich Nachwuchs ankündigt, trifft der normale Mann auf ungeahnte Herausforderungen, die ihn zwingen, geradezu über sich selbst hinauszuwachsen. Der erste Besuch beim Frauenarzt zum Beispiel. Oder: Wie natürlich darf eine natürliche Geburt sein? Wie rede ich mit meinen Kumpels über Ängste? Kann man Kinderwagen auch frisieren? Wann wird es wieder so sein wie früher?

     

    Auch Männer haben es also alles andere als leicht. Im Solo-Comedy-Theaterstück "Hi Dad!" geht es auf amüsante Weise um all die Ängste und Katastrophen, aber auch die schönen und stillen Momente, denen ein werdender Vater ausgesetzt ist. Ende April ist das Stück an zwei Abenden im Café Hahn zu sehen.

     

    "Hi Dad!" ist so etwas wie der Nachfolger des erfolgreichen Stücks "Caveman", das schon häufig in Koblenz zu sehen war. Hinter der Tourneeproduktion steht das bewährte Team um Regisseurin Esther Schweins, TV-bekannte Komikern ("RTL Samstag Nacht") und Moderatorin (Theatermagazin "Foyer"). Die Vorlage stammt vom Isländer Bjarni Thorsson. Premiere feierte das neue Stück am St. Pauli Theater in Hamburg - und es wurde rasch zu einem großen Erfolg.

     

    In Koblenz macht "Hi Dad!" nun am Mittwoch, 28., und Donnerstag, 29. April, jeweils um 20 Uhr Station. Auf der Bühne steht der Schauspieler Felix Theissen - ein "klassisches Theaterpferd", wie es in den Informationen zur Produktion heißt. Mittlerweile sind es bald zwei Jahrzehnte, in denen Theissen - zunächst als Architekt aktiv und kreativ - nicht nur die städtischen Bühnen des Landes bespielte, sondern stets neugierig auf Wege außerhalb des etablierten Theaters war. So war er Gründungsmitglied von Theatersport Berlin, Mitgründer des Improtheaters Gorilla und auch Mitinitiator des bekannten Theaterdiscounter in Berlin.

     

    Karten (17 Euro plus Gebühren) unter www.cafehahn.de. Weitere Infos zum Stück gibt es unter www.hidad.de

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
    Claus Ambrosius 

    Leiter Kultur

    Claus Ambrosius

     

    Kontakt per Mail

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Redakteurin Kultur

    Anke Mersmann

     

    Kontakt per Mail

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Redakteurin Kultur

    Melanie Schröder

     

    Kontakt per Mail

    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!