40.000
  • Startseite
  • » Kino & TV
  • » Filmstarts der Woche
  • » Vor dem Jugoslawien-Krieg: «Cirkus Columbia»
  • Aus unserem Archiv
    Berlin

    Vor dem Jugoslawien-Krieg: «Cirkus Columbia»

    Der bosnische Regisseur und Oscar-Preisträger Danis Tanovic («No Man's Land») zeigt in seinem neuen Film «Cirkus Columbia» einen Ort in seiner Heimat kurz vor dem Ausbruch des Krieges.

    «Cirkus Columbia»
    Komplizierte Verhältnisse: Divko Buntic (Miki Manojlovic) (M) mit seiner Geliebten Azra (Jelena Stupljanin) und Sohn Martin (Boris Ler).
    Foto: Movienetfilm - DPA

    Als die kommunistische Führung Anfang der 90er Jahre zusammenbricht, kehrt Divko Buntic nach Jahrzehnten im deutschen Exil nach Bosnien-Herzegowina zurück. Mit dabei hat er eine Geliebte und einen Haufen D-Mark. In seinem Heimatdorf benimmt er sich wie ein König und macht seiner Ex-Frau Lucija und seinem Sohn Martin das Leben zur Hölle. Der Krieg rückt immer näher, aus Freunden werden Feinde. Bald müssen die Bewohner entscheiden, ob sie fliehen oder bleiben.

    (Cirkus Columbia, Bosnien-Herzegowina 2010, 113 Min., FSK o.A., von Danis Tanovic, mit Miki Manojlovic, Mira Furlan, Jelena Stupljanin)

    Filmseite

    /starline/kino/filmstarts/
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
    Claus Ambrosius 

    Leiter Kultur

    Claus Ambrosius

     

    Kontakt per Mail

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Redakteurin Kultur

    Anke Mersmann

     

    Kontakt per Mail

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Redakteurin Kultur

    Melanie Schröder

     

    Kontakt per Mail

    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!