40.000
Aus unserem Archiv
Los Angeles

Spike Lee verfilmt «Oldboy» neu

Nach drei Jahren Pause will Regisseur Spike Lee («Inside Man») wieder hinter die Kamera: Er verfilmt das Remake der südkoreanischen Thrillers «Oldboy», berichtet das US-Filmfachblatt «Variety». Die Geschichte dreht sich um einen Mann, der entführt wird und 15 Jahre in einer Zelle eingesperrt bleibt.

Spike Lee
Nach drei Jahren Pause will Regisseur Spike Lee wieder hinter die Kamera:
Foto: DPA

Als er endlich frei kommt und nach den Gründen für seine Gefangenschaft forscht, merkt er, dass seine Peiniger sich noch Schlimmeres für ihn ausgedacht haben. Die Besetzung steht noch nicht fest. Das Original von Regisseur Chan-wook Park gewann 2004 den Großen Preis der Jury bei den Filmfestspielen in Cannes. Ursprünglich wollte Steven Spielberg («Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels») den Stoff mit Will Smith («Sieben Leben») in der Hauptrolle neu verfilmen: Das Projekt kam jedoch nicht zustande, hieß es.

Variety

Hollywood Reporter

Boulevard - Hollywood
Meistgelesene Artikel
Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
Claus Ambrosius 

Leiter Kultur

Claus Ambrosius

 

Kontakt per Mail

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Redakteurin Kultur

Anke Mersmann

 

Kontakt per Mail

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Redakteurin Kultur

Melanie Schröder

 

Kontakt per Mail

Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!