40.000
Aus unserem Archiv
Berlin

Sozialdrama über Sohn von Alkoholikern: «Die Entbehrlichen»

dpa

Nach einer wahren Begebenheit erzählt Regisseur Andreas Arnstedt in seinem Debüt die Geschichte des elfjährigen Jungen Jakob, der quasi auf sich alleine gestellt ist. Seine Eltern trinken täglich und streiten sich fast ununterbrochen. Doch Jakob geht tapfer regelmäßig in die Schule, selbst wenn seine Eltern morgens wieder einmal total betrunken am Boden liegen.

Eines Tages kommt es zu Hause zum Eklat, und Mutter Silke verlässt die Familie. Vater Jürgen sinkt nur umso tiefer ins Elend. Das Sozialdrama wurde von der Filmbewertungsstelle Wiesbaden mit dem Prädikat «Wertvoll» ausgezeichnet, denn das tragische Schicksal eines Jungen geht unter die Haut.

(Die Entbehrlichen, Deutschland 2009, 105 Min., FSK ab 12, von Andreas Arnstedt, mit Oskar Bökelmann, Mathieu Carrière, Steffi Kühnert)

www.die-entbehrlichen.de

/starline/kino/filmstarts/
Meistgelesene Artikel
Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
Claus Ambrosius 

Leiter Kultur

Claus Ambrosius

 

Kontakt per Mail

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Redakteurin Kultur

Anke Mersmann

 

Kontakt per Mail

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Redakteurin Kultur

Melanie Schröder

 

Kontakt per Mail

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!