40.000
Aus unserem Archiv
Berlin

«Out in the Dark»: Schwulendrama im Nahen Osten

Ein Nachtclub in Tel Aviv. Nimr ist ein palästinensischer Student, Roy ein Rechtsanwalt aus Israel. In der israelischen Küstenstadt kommen sich die beiden jungen Männer näher.

Nimrs Familie aber würde ihn umbringen, erführe sie von seiner Liebe zu einem Israeli und seiner Homosexualität. Schließlich wird Nimr auch noch sein Studentenvisum für Israel entzogen. Bei «Out in the Dark» handelt es sich um das Langfilm-Debüt des israelischen, in den USA lebenden Regisseurs Michael Mayer.

Gezeigt wurde sein Drama unter anderem beim Toronto International Film Festival. Beim Film Festival in Haifa, Israel, wurde «Out in the Dark» als bester Spielfilm ausgezeichnet.

(Out in the Dark, Israel, USA 2012, 96 Min., FSK o.A., von Michael Mayer, mit Nicholas Jacob, Michael Aloni, Jameel Khouri)

Filmseite

/starline/kino/filmstarts/
Meistgelesene Artikel
Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
Claus Ambrosius 

Leiter Kultur

Claus Ambrosius

 

Kontakt per Mail

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Redakteurin Kultur

Anke Mersmann

 

Kontakt per Mail

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Redakteurin Kultur

Melanie Schröder

 

Kontakt per Mail

Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!