40.000
  • Startseite
  • » Kino & TV
  • » Filmstarts der Woche
  • » Norwegisches Drama «Troubled Water»
  • Aus unserem Archiv
    Hamburg

    Norwegisches Drama «Troubled Water»

    Jan Thomas (Pal Sverre Valheim Hagen, «Roswell Enterprises») wird nach acht Jahren aus dem Gefängnis entlassen, nachdem er als Jugendlicher für den Tod eines kleine Jungen verantwortlich gemacht wurde. Er versucht, sich ein neues Leben unter anderem Namen aufzubauen, und nimmt eine Stelle als Orgelspieler an.

    Doch er kann nicht so recht loslassen, und seine Schuldgefühle holen ihn immer wieder ein, auch wenn die Pastorin Anna (Trine Dyrholm, «In deinen Händen») und ihr kleiner Sohn ihm neuen Lebensmut zu geben versuchen. Alles kommt wieder hoch, als ihn die Mutter des toten Kindes zufällig wiedersieht. Erzählt aus zwei Perspektiven, einmal aus der des Täters und einmal aus der der Mutter, hat Regisseur Erik Poppe mit «Troubled Water» ein packendes Seelendrama geschaffen, das die Frage nach Sühne, Vergebung und auch Schuld aus unterschiedlichen Sichtweisen beleuchtet. Dabei verzichtet er ganz bewusst auf eine klare Wertung.

    (Troubled Water, Norwegen 2008, 115 Min., FSK ab 12, von Erik Poppe, mit Trond Espen Seim, Trine Dyrholm, Stig Henrik Hoff)

    www.troubled-water.de

    Kinostarts
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
    Claus Ambrosius 

    Leiter Kultur

    Claus Ambrosius

     

    Kontakt per Mail

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Redakteurin Kultur

    Anke Mersmann

     

    Kontakt per Mail

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Redakteurin Kultur

    Melanie Schröder

     

    Kontakt per Mail

    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!