40.000
Aus unserem Archiv
Hamburg

Horrorfilm aus Japan: «Schock Labyrinth 3D»

dpa

Zehn lange Jahre sind vergangen, doch die Vergangenheit lässt die jungen Erwachsenen Motoki (Ryo Katsuji, «Waiting for Happiness»), Rin (Ai Maeda, «Battle Royale») und Ken (Yuya Yagira, «The Bandage Club») nicht los.

Vor einem Jahrzehnt verschwand die junge Yuki (Misako Renbutsu, «Good Bye, My Secret Friend») im Geisterhaus eines Vergnügungsparks, in das sie sich mit Freunden eingeschlichen hatte. Nun taucht Yuki wieder auf und bricht völlig zerstört bei den alten Freunden zusammen. Die Freunde wollen Yuki in eine Klinik bringen, doch die scheint verlassen zu sein. Als sie durch die Gänge irren, versinkt die Gruppe tiefer und tiefer in das gemeinsame Erlebnis aus der Kindheit, und die Vergangenheit droht sie alle einzuholen.

Regisseur Takashi Shimizu bringt nun nach seinem erfolgreichen Schocker «Der Fluch – The Grudge» den ersten japanischen Horrorfilm in 3D in die Kinos.

(Schock Labyrinth 3D, Japan 2009, 89 Min., FSK ab 16, von Takashi Shimizu, mit Yûya Yagira, Misako Renbutsu, Ryo Katsuji)

http://dpaq.de/schock_labyrinth

Kinostarts
Meistgelesene Artikel
Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
Claus Ambrosius 

Leiter Kultur

Claus Ambrosius

 

Kontakt per Mail

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Redakteurin Kultur

Anke Mersmann

 

Kontakt per Mail

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Redakteurin Kultur

Melanie Schröder

 

Kontakt per Mail

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!