40.000
  • Startseite
  • » Kino & TV
  • » Filmstarts der Woche
  • » De Niro als Vater auf Mission: «Everybody's Fine»
  • Aus unserem Archiv
    Hamburg

    De Niro als Vater auf Mission: «Everybody's Fine»

    Kirk Jones («Eine zauberhafte Nanny») hat mit «Everybody's fine» eine Tragikomödie gedreht, die auf einem zwanzig Jahre alten Film des Oscar-Preisträgers Giuseppe Tornatore («Cinema Paradiso») basiert.

    Den Titelsong «(I want to) come home» steuerte Paul McCartney bei. Der vierfache Vater und Witwer Frank (Robert De Niro) kann es nicht fassen, dass seine Kinder allesamt einen geplanten Wochenendtrip abgesagt haben und ihn nun doch nicht besuchen. Spontan beschließt er, sich auf die Reise zu machen und seinen Lieben nacheinander einen Besuch abzustatten, um zu erfahren, warum sie nicht gekommen sind. Dabei merkt er nicht nur, dass ihm seine Kinder fremd geworden sind, sondern auch, dass sie längst nicht so glücklich sind wie er dachte. Also setzt Frank alles daran, die Familie wieder zu vereinen und seinen vier Kindern zu helfen.

    (Everybody's Fine, USA 2009, 99 Min., FSK ab 6, von Kirk Jones, mit Kate Beckinsale, Robert De Niro, Sam Rockwell)

    www.waltdisney.de

    /starline/kino/filmstarts/
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
    Claus Ambrosius 

    Leiter Kultur

    Claus Ambrosius

     

    Kontakt per Mail

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Redakteurin Kultur

    Anke Mersmann

     

    Kontakt per Mail

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Redakteurin Kultur

    Melanie Schröder

     

    Kontakt per Mail

    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!