40.000

Kommentar: Spiegel wird zum Problem für die Regierung

Je länger die Mainzer Integrationsministerin Anne Spiegel (Grüne) im Amt ist, desto höher wächst der Berg ihrer Probleme. Daran ändert sich auch nichts, wenn die Grünen mit einem Tagesordnungstrick verhindern, dass ihre Ministerin mal nicht ins parlamentarische Feuer geschickt werden muss. Es kann ihr auch nur bedingt helfen, wenn inzwischen andere Minister für sie im Landtag ans Pult gehen müssen.

Ursula Samary zur Politik der Integrationsministerin Ursula Samary Denn Spiegel hat das Talent, sich mit ihrem Politikverständnis mit wichtigen Institutionen anzulegen: Die notwendige Sicherheit im Abschiebegefängnis wird lange ignoriert. Die Caritas Speyer ...
Lesezeit für diesen Artikel (264 Wörter): 1 Minute, 08 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Kommentar
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Mittwoch

-5°C - 1°C
Donnerstag

-5°C - -1°C
Freitag

-1°C - 0°C
Samstag

1°C - 4°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Mittwoch

-5°C - 1°C
Donnerstag

-5°C - -1°C
Freitag

-1°C - 0°C
Samstag

1°C - 4°C
UMFRAGE
Tempolimit 130

Aus Umweltschutzgründen überlegt eine Kommission, das Tempo auf deutschen Straßen auf 130 km/h zu begrenzen. Ist das sinnvoll?

Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!