40.000
Aus unserem Archiv

Dietmar Brück zur Debatte um die Zwergschulen im Land: Es fehlt ein Gesamtkonzept gegen das Schulsterben

Früher oder später wird in Rheinland-Pfalz fast die Hälfte aller Grundschulen auf eine kritische Größe zusteuern. Für diesen Fall muss das Land sich heute rüsten.

Dietmar Brück kommentiert.
Dietmar Brück kommentiert.
Foto: Jens Weber

Es geht um weit mehr als die rund 40 Zwergschulen, die aktuell zur Disposition stehen. Das Land braucht ein Gesamtkonzept, wie dem Schulsterben zu begegnen ist. Dazu gehören verlässliche Mindestgrößen. Verbundsysteme aus mehreren Schulen mit einem Hauptstandort können ein Modell sein. Auch eine Kombination von Kita-Vorschule und Grundschule ist denkbar.

Was nicht geht, ist jedes Konzept so weichzuspülen, dass es jegliche Konturen verliert. Wer das hiesige Bildungssystem zukunftsfest machen will, braucht Mut zur Klarheit. Und damit die Qualität in kleinen und großen Grundschulen gleichermaßen hoch bleibt, muss über die gerechte Verteilung von Ressourcen diskutiert werden. Insellösungen wie eigenständige Zwergschulen scheinen dabei nur noch schwer realisierbar.

E-Mail: dietmar.brueck @rhein-zeitung.net

Kommentar
Meistgelesene Artikel
Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Maximilian Eckhardt
0261/892743
Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
Das Wetter in der Region
Freitag

-5°C - 5°C
Samstag

-7°C - 4°C
Sonntag

-10°C - 1°C
Montag

-9°C - -2°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Sollen die Vereine für Fußballsicherheit zahlen?

Vereine oder die Fußball Liga müssen bei Risikospielen polizeilichen Mehrkosten zahlen, urteile das Bremer Oberverwaltungsgericht. Was meinen Sie?

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!