40.000
Aus unserem Archiv
New York

«Teenage Mutant Ninja Turtles» stechen Stallones Helden aus

Kämpferische Schildkröten gegen alternde Helden: «Teenage Mutant Ninja Turtles» hat Sylvester Stallones explosiven Actionfilm «Expendables 3» bei dessen Start in den USA und Kanada überraschend ausgestochen.

Die «Ninja Turtles» verteidigten ihren Spitzenplatz der nordamerikanischen Kinocharts vom vergangenen Wochenende mit Neueinnahmen von 28,4 Millionen Dollar (21 Millionen Euro), hieß es beim Branchendienst Box Office Mojo. Global hat das neue Remake bereits 185,1 Millionen Dollar verdient.

Dagegen mussten sich Sylvester Stallones mit Spannung erwartete «Expendables 3» trotz Stars wie Arnold Schwarzenegger, Harrison Ford und Mel Gibson mit Platz vier der Charts begnügen. Die Starteinnahmen der neuen Folge lagen bei 16,2 Millionen Dollar. Das sei noch nicht einmal die Hälfte der 34,8 Millionen, mit der die Action-Serie 2010 begonnen hatte, schrieb der «Hollywood Reporter». Dabei ist Teil drei der «Expendables» erstmals auch für Jugendliche zugelassen. Am Donnerstag läuft er in Deutschland an.

Auf Platz zwei von Nordamerikas Kinocharts hielt sich das Comic-Weltraumabenteuer «Guardians of the Galaxy», das Ende August in deutsche Kinos kommt. Ihm folgt auf Platz drei die Komödie «Let's Be Cops – Die Party Bullen». Ungeachtet seiner schlechten Kritiken kam der Cop-Film an seinem ersten Wochenende auf Einnahmen von 17,7 Millionen Dollar. Deutsche Kinos zeigen das Spektakel von zwei Möchte-Gern-Schauspielern, die als Polizisten verkleidet allerhand Unsinn anstellen, erst im Februar.

Das futuristische Sci-Fi-Drama «Hüter der Ordnung – The Giver» mit Brenton Thwaites, Meryl Streep, Jeff Bridges und Katie Holmes ergänzt die Top-Five des Kinowochenendes in den USA und Kanada. Die Verfilmung des Lois- Lowry-Romans unter der Regie von Phillip Noyce stellt eine dem Anschein nach perfekt kontrollierte Welt ohne Krieg und Not vor. Was ihr fehlt, sind Liebe, Leidenschaft und Schmerz. Ein junger Mann (Thwaites) wird bestimmt, von einem Alten über die «wahre Welt» mit all ihrem Licht und Schatten zu erfahren. Deutsche Kinos zeigen den Film Anfang Oktober.

Box Office Mojo

The Hollywood Reporter

Kinonews
Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
Claus Ambrosius 

Leiter Kultur

Claus Ambrosius

 

Kontakt per Mail

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Redakteurin Kultur

Anke Mersmann

 

Kontakt per Mail

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Redakteurin Kultur

Melanie Schröder

 

Kontakt per Mail

  • Meist gelesen in der Kultur
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!