40.000
Aus unserem Archiv

Nina Hoss erhält Filmpreis „Europa“

Brendan Gleeson und Mads Mikkelsen haben ihn schon bekommen, den Filmpreis „Europa“. Jetzt wird Nina Hoss beim Filmfest in Braunschweig damit ausgezeichnet.

Nina Hoss
Nina Hoss wird geehrt.
Foto: Jens Kalaene – dpa

Braunschweig (dpa) – Die Schauspielerin Nina Hoss kommt Ende Oktober als Stargast zum Internationalen Filmfestival nach Braunschweig. Die 42-Jährige, bekannt aus Filmen wie „Die weiße Massai“ und „Das Mädchen Rosemarie“, soll auch den mit 15 000 Euro dotierten Filmpreis „Europa“ bekommen. Das teilten die Organisatoren am Dienstag mit.

Die gebürtige Stuttgarterin erhält die Auszeichnung für ihre darstellerischen Leistungen und Verdienste um die europäische Filmkultur. Zu den Preisträgern gehörten in den vergangenen Jahren Filmgrößen wie der Ire Brendan Gleeson und der Däne Mads Mikkelsen.

Für den sechstägigen Filmwettbewerb im Oktober kündigten die Veranstalter 274 Produktionen aus 42 Ländern an. In das Rennen um den mit 10 000 Euro dotierten Publikumspreis „Der Heinrich“ für europäische Debüt- und Zweitfilme gehen zehn Produktionen. Der Gewinnerfilm wird am 21. Oktober bekannt gegeben.

Filmfest Braunschweig

Kinonews
Meistgelesene Artikel
Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
Claus Ambrosius 

Leiter Kultur

Claus Ambrosius

 

Kontakt per Mail

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Redakteurin Kultur

Anke Mersmann

 

Kontakt per Mail

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Redakteurin Kultur

Melanie Schröder

 

Kontakt per Mail

Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!