40.000
  • Startseite
  • » Kino & TV
  • » Kinonews
  • » «Narnia»-Produzent mit 39 Jahren gestorben
  • Aus unserem Archiv
    New York

    «Narnia»-Produzent mit 39 Jahren gestorben

    Auch mehrere Tage nach dem plötzlichen Tod des Produzenten der weltweit erfolgreichen «Narnia»-Filme rätselt die Polizei noch über die Hintergründe des Todes von Perry Moore.

    Der 39-Jährige war am Donnerstag von seinem Lebensgefährten in der gemeinsamen New Yorker Wohnung gefunden worden. Berichte, dass Moore an einer Überdosis Drogen starb, wollte die Polizei am Montag nicht bestätigen. Gleichzeitig betonten die Ermittler aber, dass es keine Anzeichen für ein Verbrechen gebe.

    Moore war schon früh mit der Filmszene in Kontakt gekommen und hatte bereits mit 30 Jahren selbst Filme gemacht. Im Jahr 2005 produzierte er zusammen mit Mark Johnson («Rain Man») den Fantasystreifen «Der König von Narnia» als ersten Film der Reihe «Die Chroniken von Narnia». Moore hatte auch die Fortsetzungen «Prinz Kaspian von Narnia» (2008) und «Die Reise auf der Morgenröte» (2010) produziert.

    Perry Moore, der offen homosexuell lebte, war auch durch einen Comic bekannt geworden, in der er einen schwulen Superhelden zum Protagonisten machte.

    Kinonews
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
    Claus Ambrosius 

    Leiter Kultur

    Claus Ambrosius

     

    Kontakt per Mail

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Redakteurin Kultur

    Anke Mersmann

     

    Kontakt per Mail

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Redakteurin Kultur

    Melanie Schröder

     

    Kontakt per Mail

    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!