40.000
Aus unserem Archiv
Los Angeles

Millionenspende von David Geffen für Oscar-Museum

dpa

Der amerikanische Unterhaltungs-Mogul David Geffen (70) will dem geplanten Oscar-Museum in Los Angeles 25 Millionen Dollar (19 Millionen Euro) zukommen lassen.

Oscar
Das Oscar-Museum soll 2017 eröffnet werden.
Foto: Paul Buck – DPA

Nach Mitteilung der Oscar-Akademie ist dies die bisher größte Einzelspende für das Projekt, das mit Spendengeldern in Höhe von 300 Millionen Dollar finanziert werden soll. Im Gegenzug werde die Academy einen großen Theater- und Kinosaal in dem Museum nach David Geffen benennen, hieß es.

Film- und Musikproduzent Geffen, der mit Steven Spielberg und Jeffrey Katzenberg das Studio DreamWorks gründete, zählt zu den reichsten Hollywoodgrößen.

Filmschaffende wie Annette Bening, Tom Hanks und George Lucas, sowie zahlreiche Filmstudios und Stiftungen, unterstützen den Bau des Filmmuseums, das von dem italienischen Stararchitekten Renzo Piano entworfene wurde. Es soll im Jahr 2017 eröffnen. Gebaut wird es auf dem Gelände des Los Angeles County Museum of Art (LACMA). In dem Academy Museum will der Verband seine riesige Sammlung von Filmen, Fotos, Filmpostern, Kostümen und Requisiten ausstellen.

Film-Akademie

Kinonews
Meistgelesene Artikel
Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
Claus Ambrosius 

Leiter Kultur

Claus Ambrosius

 

Kontakt per Mail

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Redakteurin Kultur

Anke Mersmann

 

Kontakt per Mail

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Redakteurin Kultur

Melanie Schröder

 

Kontakt per Mail

Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!