40.000

Filmstiftung NRW soll schlagkräftiger werden

Köln/Düsseldorf (dpa) – Die Filmstiftung NRW soll im Standortwettbewerb mit Berlin schlagkräftiger werden. Die größte deutsche regionale Filmförderanstalt werde sich öffnen für neue Medien und Marketingaufgaben für den Medienstandort NRW übernehmen, sagte die seit 100 Tagen amtierende Geschäftsführerin Petra Müller in Köln.

Die Förderung von Kino- und Fernsehfilmen bleibe zwar Kerngeschäft. Es wäre aber «fahrlässig», den Bereich der kreativen Entwickler etwa im Games-Bereich zu vernachlässigen. Die Stiftung werde kommendes Jahr voraussichtlich ...

Lesezeit für diesen Artikel (233 Wörter): 1 Minute, 00 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Kinonews
Meistgelesene Artikel
Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
Claus Ambrosius 

Leiter Kultur

Claus Ambrosius

 

Kontakt per Mail

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Redakteurin Kultur

Anke Mersmann

 

Kontakt per Mail

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!