40.000
  • Startseite
  • » Kino & TV
  • » Kinonews
  • » Filmfest München zwischen Filmkunst und Party-Event
  • Aus unserem Archiv
    München

    Filmfest München zwischen Filmkunst und Party-Event

    Mehr Stars, mehr Glamour und die begehrtesten Partys der Stadt - das Filmfest München will unter seiner neuen Chefin Diana Iljine in diesem Jahr neue Akzente setzen.

    «Über der ganzen Stadt soll ein magisches Filmfest-Flimmern liegen», sagte die neue Geschäftsführerin der Internationalen Münchner Filmwochen GmbH. Sie setzt auf allabendliche Gala-Vorstellungen mit rotem Teppich und berühmten Gästen aus der Film- und Medienbranche. Außerdem soll das Programm straffer werden, um dem Publikum die Orientierung zu erleichtern.

    Vom 29. Juni bis 7. Juli wird das 30. Filmfest München rund 200 Filme aus aller Welt zeigen. Dabei will die neue Leiterin auch besonders das junge Publikum ins Kino locken.

    Viel Geld ausgeben für Prominente kann Iljine angesichts des chronisch knappen Festival-Budgets aber nicht: «Wir kaufen keine Stars», sagte die Nachfolgerin des langjährigen Leiters Andreas Ströhl. Sie setzt darauf, dass die Filmverleiher Schauspieler und Filmemacher in Zukunft umsonst nach München schicken, wenn sie mehr Aufmerksamkeit bekommen, um für ihren Film zu werben. Und dann seien da noch die Sponsoren, die sich um berühmte Gäste kümmerten.

    Trotz der Gala-Abende sollen die Festivalgäste aber nicht hinter Absperrkordeln abgeschirmt werden. Die traditionellen Gesprächsrunden zwischen bekannten Filmleuten und den Zuschauern werde es weiterhin geben, sagte der für internationales Programm zuständige Robert Fischer. Diese Diskussionen sei nicht nur bei den Zuschauern, sondern auch bei Filmemachern und Schauspielern sehr beliebt. «Das ist kein hochgestochenes Fachpublikumsfilmfestival, sondern es soll ein Fest fürs Publikum sein, für den normalen Kinogänger, aber auch für den anspruchsvollen Cineasten», erklärte Fischer.

    Festivalseite

    Kinonews
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
    Claus Ambrosius 

    Leiter Kultur

    Claus Ambrosius

     

    Kontakt per Mail

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Redakteurin Kultur

    Anke Mersmann

     

    Kontakt per Mail

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Redakteurin Kultur

    Melanie Schröder

     

    Kontakt per Mail

    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!