40.000
  • Startseite
  • » Kino & TV
  • » Kinonews
  • » «Deadpool» erobert die Kinocharts
  • Aus unserem Archiv
    Brlin

    «Deadpool» erobert die Kinocharts

    Die Marvel-Comicverfilmung «Deadpool» ist auf Platz eins der deutschen Kinocharts eingestiegen. Knapp 714 000 Zuschauer sahen sich die Superhelden-Geschichte mit Ryan Reynolds zwischen Donnerstag und Sonntag an, wie Media Control am Montag mitteilte. Reynolds wird darin zu Deadpool, einem Superhelden wider Willen.

    Kinostart - "Deadpool"
    «Deadpool» mit Ryan Reynolds.
    Foto: 20th Century Fox - dpa

    Ein weiterer Neueinsteiger folgt mit gehörigem Abstand auf Platz zwei: Die Komödie «Dirty Grandpa» brachte es auf 281 000 Zuschauer. Robert De Niro fährt darin als Großvater Dick mit seinem Enkel Jason (Zac Efron) nach Florida und erlebt zwischen partywütigen College-Kids allerhand Abenteuer.

    Der Jugendfilm «Bibi & Tina 3 - Mädchen gegen Jungs» zählte als Dritter weitere 185 000 Zuschauer und steht in seiner vierten Woche bereits bei 1,4 Millionen Kinobesuchern. Neu auf der Vier folgt «Die Wilden Kerle» mit 165 000 Zuschauern. In ihrem sechsten Kinoabenteuer «Die Legende lebt» müssen die Fußballkerle wie ihre alten Vorbilder den Teufelstopf erobern. Der bisherige Spitzenreiter, Quentin Tarantinos Western «The Hateful 8», fällt mit 155 500 Besuchern auf den fünften Platz zurück.

    Auch in den USA hat sich «Deadpool» an die Spitze der Kinocharts gesetzt. Nach vorläufigen Zahlen vom Sonntag spielte der Film mit Ryan Reynolds in der Hauptrolle 135 Millionen Dollar (etwa 120 Mio Euro) ein. Dem Branchendienst «Box Office Mojo» zufolge knackte «Deadpool» damit den Rekord des ersten Teils der Erotik-Trilogie «Fifty Shades of Gray», der vor einem Jahr über ein verlängertes Wochenende 93 Millionen Dollar (82,6 Mio Euro) eingespielt hatte.

    Weit oben platzierten sich zum Valentinstag auch die neu eingestiegene Romantik-Komödie «How to be Single» (Platz 3 mit 18,8 Mio Dollar) und die Fortsetzung von «Zoolander» mit Ben Stiller, Owen Wilson und Will Ferrell (Platz 4 mit 15,7 Mio Dollar). Der Animationsfilm «Kung Fu Panda 3», der in Deutschland am 17. März startet, wurde nach zwei Wochenenden an der Spitze auf den zweiten Platz verdrängt.

    Kinonews
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
    Claus Ambrosius 

    Leiter Kultur

    Claus Ambrosius

     

    Kontakt per Mail

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Redakteurin Kultur

    Anke Mersmann

     

    Kontakt per Mail

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Redakteurin Kultur

    Melanie Schröder

     

    Kontakt per Mail

    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!