40.000
Aus unserem Archiv
Berlin

Berlinale-Retrospektive feiert 100 Jahre Technicolor

Mit Klassikern wie «Vom Winde verweht» und «Die drei Musketiere» feiert die Retrospektive der 65. Berlinale (5.-15.2.2015) die Erfindung des Technicolor-Farbfilms vor 100 Jahren.

Berlinale
Die Berlinale wird noch bunter.
Foto: Jörg Carstensen – DPA

Das Festival zeige 30 spektakuläre, zum Teil aufwendig restaurierte Technicolor-Filme aus den Anfängen bis 1953, teilten die Berliner Filmfestspiele mit.

«Das lodernde Rot des Südstaatenhimmels in «Vom Winde verweht» oder das ekstatische Gelb der Regenmäntel in «Singin' in the Rain» – dramaturgisch überhöhte Farbspiele waren damals eine Sensation», so Berlinale-Direktor Dieter Kosslick.

Unter dem Titel «Glorious Technicolor. Filme aus dem George Eastman House und weiteren Archiven» werden auch «Duell in der Sonne» und «Blondinen bevorzugt» mit Marilyn Monroe zu sehen sein.

Kinonews
Meistgelesene Artikel
Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
Claus Ambrosius 

Leiter Kultur

Claus Ambrosius

 

Kontakt per Mail

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Redakteurin Kultur

Anke Mersmann

 

Kontakt per Mail

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Redakteurin Kultur

Melanie Schröder

 

Kontakt per Mail

Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!