40.000

Berlin65. Berlinale: Starke Frauen, starkes deutsches Kino

dpa

Es ist das Festival der starken Frauen. Sie leiden für ihre Liebe und kämpfen für ein besseres Leben. Die 65. Berlinale rückt das Schicksal weiblicher Heldinnen von Guatemala bis Grönland in den Mittelpunkt – gespielt von starken Schauspielerinnen wie Nicole Kidman, Léa Sedoux, Charlotte Rampling und Juliette Binoche.

In den ersten Tagen der Berliner Filmfestspiele überzeugte außerdem das deutsche Kino: Berlinale-Neuling Sebastian Schipper («Absolute Giganten», «Mein bester Freund») schickte mit «Victoria» ein waghalsiges, aber gelungenes Kinoprojekt ins Rennen ...

Lesezeit für diesen Artikel (516 Wörter): 2 Minuten, 14 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Kinonews
Meistgelesene Artikel
Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
Claus Ambrosius 

Leiter Kultur

Claus Ambrosius

 

Kontakt per Mail

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Redakteurin Kultur

Anke Mersmann

 

Kontakt per Mail

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!