40.000

Berlin«Wagner & Me» - Stephen Fry auf Wagners Spuren

dpa

«Ich komme mir vor wie ein Kind in einem Bonbon-Laden», sagt Stephen Fry, als er im Bayreuther Festspielhaus auf dem Dirigentenstuhl Platz nehmen darf. In dem Dokumentarfilm «Wagner & Me» (Wagner & Ich) offenbart der britische Schriftsteller, Schauspieler und Komiker (54) eine bisher eher unbekannte Seite.

Er ist ein glühender Verehrer Richard Wagners. Und so begibt er sich auf eine sehr persönliche Suche nach Wagner, diesem genialen, umstrittenen Magier der Musik.

An welchem anderen Ort könnte ...

Lesezeit für diesen Artikel (328 Wörter): 1 Minute, 25 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Filmbesprechung
Meistgelesene Artikel
Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
Claus Ambrosius 

Leiter Kultur

Claus Ambrosius

 

Kontakt per Mail

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Redakteurin Kultur

Anke Mersmann

 

Kontakt per Mail

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!