40.000

Berlin«Parkour» Trendsport und Psychodrama

dpa

Parkour, das ist eine dieser wilden, hippen Extremsportarten, die in den letzten Jahren Furore machten. Unzählige Clips bei YouTube künden davon, und auch Daniel Craig durfte im James Bond «Casino Royale» schon in Parkour-Manier von Hindernis zu Hindernis hopsen.

Unter anderem geht es darum, Barrieren im urbanen Raum möglichst effizient zu überwinden. Nun schuf Regisseur Marc Rensing mit seinem Spielfilmdebüt «Parkour» ein packendes Psychodrama. In der Hauptrolle brilliert ...

Lesezeit für diesen Artikel (449 Wörter): 1 Minute, 57 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Filmbesprechung
Meistgelesene Artikel
Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
Claus Ambrosius 

Leiter Kultur

Claus Ambrosius

 

Kontakt per Mail

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Redakteurin Kultur

Anke Mersmann

 

Kontakt per Mail

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!