40.000

„Feierabendbier“: Schräger Komödienstoff aus München

Selten hat man München so dunkel erlebt wie in dieser Nachwuchskomödie. Selten auch ging die Liebe für ein Auto so weit wie in „Feierabendbier“. Einem Film, der uns zudem einen erinnerungswürdigen Auftritt von Christian Tramitz schenkt.

Berlin (dpa). Kürzlich erst durfte dieser Film bei der Berlinale seine Premiere feiern. Das war in der Nachwuchsreihe des Festivals. Nun aber findet „Feierabendbier“, das so skurrile wie düsterkomische Spielfilmdebüt ...

Lesezeit für diesen Artikel (456 Wörter): 1 Minute, 58 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Filmbesprechung
Meistgelesene Artikel
Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
Claus Ambrosius 

Leiter Kultur

Claus Ambrosius

 

Kontakt per Mail

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Redakteurin Kultur

Anke Mersmann

 

Kontakt per Mail

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Redakteurin Kultur

Melanie Schröder

 

Kontakt per Mail

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!