40.000

Berlin«Everybody's fine»: De Niro kämpft um seine Familie

dpa

In den meisten Familien knirscht es immer wieder. Mal verstehen die Kinder ihre Eltern nicht, mal sind die Eltern ratlos angesichts des Verhaltens ihrer Kinder.

So ähnlich ergeht es auch Robert De Niro als verwitweter Rentner in «Everybody's fine». Denn auch wenn er gerne mehr über seine erwachsenen Kinder wissen würde, suchen sie kaum noch ...

Lesezeit für diesen Artikel (384 Wörter): 1 Minute, 40 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Filmbesprechung
Meistgelesene Artikel
Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
Claus Ambrosius 

Leiter Kultur

Claus Ambrosius

 

Kontakt per Mail

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Redakteurin Kultur

Anke Mersmann

 

Kontakt per Mail

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!