40.000
Aus unserem Archiv
Silvis

US-Golfprofi Stricker auf Rekordjagd in Silvis

dpa

Der amerikanische Golfprofi Steve Stricker hat seine Rekordjagd auch am dritten Tag des US-PGA-Turniers in Silvis (US-Bundesstaat Illinois) fortgesetzt.

Mit einer 62er Runde und 188 Schlägen für 54 Löcher (60+66+62) verbesserte der Profi aus Madison/Wisconsin die bisherige Bestmarke auf der US-PGA-Tour um einen Schlag. Der 43 Jahre alte Titelverteidiger baute dabei seine Führung um sechs Schläge auf seine Landsleute Paul Goydos und Jeff Maggert aus (beide je 194).

«Wenn ich das Turnier jetzt nicht gewinne, wann dann», meinte Stricker nach insgesamt 27 Birdies und nur zwei Bogeys. Goydos hatte am Donnerstag die besten 18 Löcher seiner Karriere gespielt und als vierter Spieler überhaupt eine 59 in der Geschichte der US-Tour auf einem Par-71-Kurs geschafft. Der Sieger erhält 792 000 Dollar bei dem 4,4 Millionen Dollar dotierten Wettbewerb. Deutsche Profis sind nicht am Start.

Golf News
Meistgelesene Artikel