40.000
Aus unserem Archiv
Augusta

Mickelson spielt mit Condoleezza Rice in Augusta

dpa

Der amerikanische Profigolfer Phil Mickelson hat drei grüne Blazer im Schrank hängen, die er bei seinen drei Siegen beim Masters in Augusta gewonnen hat.

Golferin
Die ehemalige US-Außenministerin Condoleezza Rice ist Mitglied im elitären Augusta National Golf Club.
Foto: Andrew Gombert – DPA

Die Fragen, die er am Sonntag nach einer Proberunde zu beantworten hatte, galten aber nicht seiner spielerischen Form für das erste Major des Jahres, das am Donnerstag im US-Bundesstaat Georgia beginnt. Viel interessanter waren Mickelsons Eindrücke bei seiner Runde mit Condoleezza Rice, der früheren Außenministerin der USA und einem der neuen Mitglieder in dem elitären Club.

Rice schrieb Geschichte in Augusta, als sie und die Unternehmerin Darla Moore als erste Frauen in dem noblen Verein aufgenommen wurden. Der Augusta National Golf Club hatte sich jahrelang geweigert, Frauen aufzunehmen, dann dem öffentlichen Druck aber nachgegeben.

Mickelson war sehr höflich und schwärmte von einem außergewöhnlichen Putt der 58-Jährigen auf dem 18. Grün. Rice beantwortete dagegen keine Fragen. Clubmitglieder geben während des Masters normalerweise keine Interviews.

Golf News
Meistgelesene Artikel