40.000
  • Startseite
  • » Golfprofi Siem fällt bei Irish Open weit zurück
  • Aus unserem Archiv
    Killarney

    Golfprofi Siem fällt bei Irish Open weit zurück

    Golfprofi Marcel Siem hat bei der Irish Open in Killarney trotz seiner Halbzeitführung einen Platz unter den besten Zehn deutlich verpasst.

    Nach 278 Schlägen (66+66+73+73) landete der 31-Jährige aus Ratingen bei der mit 1,5 Millionen Euro dotierten Veranstaltung der Europa-Tour nur auf dem geteilten 17. Platz. Der Münchner Florian Fritsch benötigte für die vier Runden auf dem Par-71-Kurs 281 Schläge (71+69+68+73), die zu Rang 34 reichten.

    Konstantester Golfer in Irland war der Engländer Simon Dyson, der nach 72 gespielten Löchern mit 269 Schlägen (70+65+67+67) einen Schlag Vorsprung auf den Australier Richard Green (270/67+68+67+68) hatte. Dyson kassierte für seinen Sieg 250 000 Euro. Dritter wurde Simon Gallacher (272/71+66+67+68) aus Schottland.

    Golf News
    Meistgelesene Artikel