40.000
  • Startseite
  • » Vorrunde News
  • » Yeboah: Weltmeister aus Afrika frühestens 2018
  • Aus unserem Archiv
    Rustenburg

    Yeboah: Weltmeister aus Afrika frühestens 2018

    Der frühere Bundesliga-Torjäger Anthony Yeboah rechnet frühestens 2018 mit einem Fußball-Weltmeister aus Afrika.

    Sollte bei der WM in Südafrika ein Team des Heim-Kontinents bis ins Halbfinale vorstoßen, «wäre das schon ein überragender Erfolg», sagte der Ghanaer in einem Interview dem «Hamburger Abendblatt». «Aber wenn ich jetzt das Turnier verfolge, fühle ich mich in meiner Einschätzung bestätigt, dass Afrika noch nicht bereit ist für einen Titelgewinn.»

    Man könne die Qualität der afrikanischen Spieler nicht mit der von europäischen Spitzenmannschaften vergleichen, meinte Yeboah. Gerade in der Breite fehle es noch. Zudem wisse heute «die ganze Welt, dass die Afrikaner technische Qualitäten haben, und hat sich darauf eingestellt.»

    Der 44 Jahre alte Yeboah hatte in 223 Bundesligaspielen 96 Treffer erzielt. 1993 und 19994 wurde er, damals in Diensten von Eintracht Frankfurt, jeweils Torschützenkönig.

    Fußball-WM Vorrunde Gruppe D News
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Regionalsport
    • Newsticker
    • Lokalticker