40.000
  • Startseite
  • » Vorrunde News
  • » «Socceroos» abgereist - Kapitän Jedinak plant Comeback
  • Aus unserem Archiv
    Sydney

    «Socceroos» abgereist – Kapitän Jedinak plant Comeback

    Entgegen aller Unkenrufe in der Heimat ist die australische Fußball-Nationalmannschaft mit einigem Optimismus zur Weltmeisterschaft in Richtung Brasilien gestartet.

    Mile Jedinak
    Mile Jedinak will beim abschließenden Testspiel am 6. Juni gegen Kroatien wieder ins Team zurückkehren.
    Foto: Str - DPA

    «Wir haben eine schwere Gruppe, aber wir werden versuchen, unser Land und uns selbst stolz zu machen, und versuchen die Welt zu schockieren», sagte Mittelfeldspieler Mark Bresciano vor dem Abflug in Sydney. Das derzeit auf Weltranglistenposition 59 geführte Australien spielt in der Gruppe B gegen Chile, Weltmeister Spanien und den WM-Zweiten Niederlande.

    In der Heimat selbst haben die Kommentatoren die «Socceroos» spätestens nach einem glanzlosen Testspiel gegen die zweite Reihe der südafrikanischen Mannschaft am Montag abgeschrieben. So fragte der «Sydney Morning Herald»: «Wird Australien das schlechteste Team bei der Weltmeisterschaft?» Ginge es nach den Buchmachern, dann seien die Aussichten der Mannschaft laut dem Blatt «schlechter als die eines Schneeballs in der Hölle».

    Derweil peilt Kapitän Mile Jedinak sein Comeback knapp eine Woche vor dem WM-Beginn an. Der 29-Jährige will beim abschließenden Testspiel der Socceroos am 6. Juni in Bahia de Salvador gegen Kroatien ins Team zurückkehren. «Darauf arbeite ich hin und ich bin überzeugt, dass es klappt», sagte Jedinak.

    Der Mittelfeldspieler hatte sich am letzten Spieltag der Premier League beim 2:2 seines Clubs Crystal Palace gegen den FC Fulham eine Leistenverletzung zugezogen. Deswegen kann er bislang nur eingeschränkt trainieren und verpasste auch das Testspiel am Montag in Sydney gegen Südafrika (1:1). «Es geht immer besser mit der Verletzung. Ich habe mein Training langsam gesteigert und bin zufrieden mit den Fortschritten», sagte Jedinak.

    Verbandsmitteilung

    Fußball-WM Vorrunde Gruppe B News
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Regionalsport
    • Newsticker
    • Lokalticker