40.000
  • Startseite
  • » Vorrunde News
  • » Kameruns Fußball-Verband will Le Guen doch halten
  • Aus unserem Archiv
    Jaunde

    Kameruns Fußball-Verband will Le Guen doch halten

    Kameruns Fußball-Verband will trotz des schlechten Abschneidens seiner «unbezwingbaren Löwen» bei der WM in Südafrika nun doch weiter auf Paul Le Guen als Nationaltrainer setzen.

    Verbandschef Iya Mohammed erklärte seine Unterstützung für Le Guen und bot ihm eine Vertragsverlängerung bis 2014 an. Damit ist eine Verpflichtung des deutschen Rekord-Nationalspielers Lothar Matthäus, der bereits Gespräche mit der Verbandsführung bestätigt hatte, wieder in weite Entfernung gerückt.

    Mit der Offerte an den umstrittenen Coach löste Mohammed einen Sturm der Entrüstung in den Medien des zentralafrikanischen Landes aus. In Kamerun war neben Matthäus unter anderem auch über Vahid Halilhodzic als Le Guen-Nachfolger ins Gespräch gebracht worden.

    Mohammed bereitete diesen Spekulationen ein Ende und trat für «ein Ende des häufigen und regelmäßigen Trainerwechsels» aus. Was der kamerunische Fußball brauche, sei mehr Stabilität. Le Guen hatte im Juli 2009 die Arbeit als Löwen-Trainer aufgenommen und mit dem Team die WM-Qualifikation erreicht.

    Fußball-WM Vorrunde Gruppe E News
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach