40.000
  • Startseite
  • » Vorrunde News
  • » Australien will Ein-Spiel-Sperre für Cahill
  • Aus unserem Archiv
    Johannesburg

    Australien will Ein-Spiel-Sperre für Cahill

    Der australische Fußball-Verband kämpft um den Einsatz von Regisseur Tim Cahill im letzten Gruppenspiel gegen Serbien. Man habe den Weltverband FIFA schriftlich gebeten, Cahill nach seiner Roten Karte beim 0:4 gegen Deutschland nur für ein Spiel zu sperren.

    In einem Schreiben habe man Argumente aufgelistet, die für eine Sanktionierung von nur einem Spiel sprächen, berichtete Verbandsboss Ben Buckley. So habe etwa der von Cahill gefoulte Bastian Schweinsteiger in der Mixed Zone zu dem vom Platz gestellten australischen Spielmacher gesagt, dass die Rote Karte unverdient gewesen sei. Buckley erwartet die Entscheidung der FIFA, die Cahill auch für zwei oder mehr Partien sperren könnte.

    Fußball-WM Vorrunde Gruppe D News
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Regionalsport
    • Newsticker
    • Lokalticker