40.000

Rakitic: Mit Kroatien im Finale, aber Star der Schweiz

Ivan Rakitic nutzte einst Schalke 04 als Sprungbrett zu einer internationalen Karriere. Nun steht der gebürtige Schweizer im WM-Finale – und wird von der Diskussion um die doppelte Staatsbürgerschaft eingeholt.

Moskau (dpa). Man spricht auch schwyzerdütsch beim WM-Finale. Wenn Ivan Rakitic dieser Tage vor die Mikrofone tritt, dann könnte man schon mal fragen: Ist die Schweiz nicht längst ausgeschieden?

Doch Kroatiens ...

Lesezeit für diesen Artikel (591 Wörter): 2 Minuten, 34 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Finalrunde News
Meistgelesene Artikel
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Regionalsport
  • Newsticker
  • Lokalticker