40.000

Fußball schweißt gespaltenes Kroatien zusammen

Jubel, Euphorie, Trance – Das kleine Kroatien ist seit der Fußball-WM im Ausnahmezustand. Können die Erfolge der Weltmeisterschaft für den zerrissenen Adriastaat auch die Wende in Politik und Wirtschaft bringen?

Zagreb (dpa). Kroatien knabbert seit langem an einem nationalen Trauma. Es steht wirtschaftlich schlechter da als sein viel kleinerer nördlicher Nachbar Slowenien.

Und muss sich stets behaupten gegen den viel größeren ...

Lesezeit für diesen Artikel (545 Wörter): 2 Minuten, 22 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Bunte WM
Meistgelesene Artikel
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Regionalsport
  • Newsticker
  • Lokalticker