40.000

MoskauEngland-Niederlage: War Mick Jagger schuld?

dpa

„I went to see England, but England's lost“ (Ich kam um England zuzuschauen, aber England verlor), sang der britische Rolling-Stones-Frontmann Mick Jagger (74) – nicht nach dem Halbfinal-Aus Englands in der Fußball-WM, sondern in einem vergangenes Jahr veröffentlichten Solo-Song.

Dass Jagger zur 1:2-Niederlage seiner Landsmänner gegen Kroatien tatsächlich im Moskauer Luschniki-Stadion saß, bestätigte für manche einen lang gehegten Aberglauben: Der Alt-Rocker bringe den Engländern Fußball-Pech.

Bei den vergangenen Weltmeisterschaften 2014 ...

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Bunte WM
Meistgelesene Artikel
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Regionalsport
  • Newsticker
  • Lokalticker