40.000

Unsere Natur

Die Natur mit allen Sinnen erleben – das ist für Kinder nicht mehr so selbstverständlich, wie es früher einmal war. Jedes zweite Kind zwischen vier und zwölf Jahren ist noch nie selbstständig auf einen Baum geklettert, durfte noch nie allein im Wald spielen, ein Tier in freier Natur erleben. Und so schwindet das elementare Wissen über Wildtiere und Wildpflanzen vor unserer Haustür rasant. Grund genug für unsere Zeitung, diesem Trend entgegenzusteuern. Mit Extraseiten, aber auch mit kleinen Naturhappen zum Ausschneiden. Unser Partner ist die Stiftung Natur und Umwelt Rheinland-Pfalz.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Samstag

-1°C - 10°C
Sonntag

2°C - 8°C
Montag

0°C - 6°C
Dienstag

0°C - 5°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Samstag

0°C - 9°C
Sonntag

2°C - 7°C
Montag

0°C - 6°C
Dienstag

0°C - 5°C
UMFRAGE
Schnörzen, Dotzen oder Gribschen - Wer tut's noch?

Nach dem Martinszug ziehen die Laternenkinder mit ihren Eltern nochmal los. Sie klingeln an Haustüren, singen Martinslieder und bekommen dafür Mandarinen, Nüsse oder Süßigkeiten. Dieser Brauch heißt je nach Region Schnörzen, Dotzen oder Gribschen. Aber gibt es diese Tradition überhaupt noch?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onlinerin vom Dienst

Nina Borowski

0261/892422

Kontakt per Mail

Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!